Mittwoch, 23. Oktober 2013

Das Rathaus fest im Visier!


Bei der Ortshauptversammlung am 18.10.2013 in Steinamwasser stand die Kommunalwahl am 16.03.2014 eindeutig im Mittelpunkt.

So dankte Uwe Ditz schon am Beginn jenem Unbekannten, dessen anonymer Hinweis für ein Rauschen im Blätterwald gesorgt und so für viel Berichterstattung für die CSU gesorgt hat. „Das war gut für den Bekanntheitsgrad“ meinte Uwe Ditz. Die Versammlung fand ganz bewusst beim Mittler in Stein-amwasser und damit im Umland, statt, da die CSU dort punkten möchte und auch Kandidaten aus dem Umland auf der Stadtliste platzieren wird. Das gute Ergebnis der CSU in Bayern und im Bund ist gut für Auerbach und gibt uns Rückenwind, so Ditz weiter.  Aus seiner Sicht ist die CSU die einzige Partei, die in allen Entscheidungsebenen in Verantwortung steht, weshalb es gut und wichtig für Auerbach ist, dass aus der Wahl 2014 die CSU stark hervorgeht, damit sie möglichst viel für das Wohl von Auerbach herausholen kann. 

„Ich habe Lust auf die Kandidatur und werde mich davon am 16. März zurück ziehen, dann hoffentlich als neuer Bürgermeister der Stadt Auerbach“                   

Uwe Ditz          

MdL Dr. Harald Schwartz merkte in seinem Grußwort an, dass man besser Fakten und nicht einem anonymen Schreiben Glauben schenken sollte.


Keine Ereignisse gefunden.

weitere Termine